Projekte

Am Sonntag, den 12.11.2017 veranstalten Reinhard Grünke mit seinen "Living Gospel", Everswinkel und ich mit meinen "Singing Sisters" in der St. Petronilla -Kirche in Handorf gemeinsam ein Konzert der "BROT FÜR DIE WELT  -  GOSPELNACHT". Beginn ist um 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Allerdings hoffen wir auf große Spenden für das Projekt "Happy Home" für ca. 100 Slumkinder in Dhaka, Bangladesh.

 

 

_______________________________________________________________________

 

 

 

 

Der 1. November war den Totengedenkfeier des Bestattungsinstituts Angela Thieme in der Trauerhalle Gropiusstrasse, Münster-Amelsbüren, geweiht. Am Clavinova untermalte ich die  3 von Frau Angela Thieme selbst mit viel Liebe gestalteten Trauerfeiern musiklisch durch meinen Gesang und die vielen schönen und tröstlichen Klangmöglichkeiten, die so ein Yamaha-Clavinova hergibt .

_______________________________________________________________________

 

 

 Beim Auftritt der Singing Sisters am 01.10.2017 in der zum Erntdankfest festlich geschmückten St. Josef-Kirche in Münster-Gelmer setzten die "Singing Sisters" aus Handorf  unter meiner Leitung der Festmesse am Vormittag  musikalisch quasi die Erntekrone auf.

 

 

 

 

 

 Am Nachmittag mutierte ich für die Veranstaltung der Ökumenischen Triade 2014-2017  "Allerley Kurzweyl mit Schall und Laut" der Ökumenischen Musikfestwochen zum Christusfest anlässlich des Reformationsgedenkens 2017 um 17.00 Uhr in der Markuskirche, Münster-Kinderhaus kurzerhand in die Figur des Martin Luther, der an der Orgel schlafend eine Vision des Bachchorals "Wachet auf, ruft uns die Stimme" erhält und darauf hin zunächst Text und Melodie für diese Lied (also die Grundlage für die ca. 200 Jahre später entstanden Bearbeitung durch J.S. Bach) schreibt. Natürlich immer im Dialog mit Eheweib Käthe (trefflich dargestellt durch Norbert Kauschitz), die den vorzeitigen Tod Luthers mit Hilfe von Dr. Who und dessen mitgebrachten Gleitsichtbrillen zu verhindern weiß.  

 

 

Seit 2010 arbeite ich eng mit dem Schauspieler des Ensembles „Theater in der Kreide“, Norbert Kauschitz, zusammen.

 

 

In dieser Zusammenarbeit entstanden das Musical „Greta und der Feuerschlucker“ (2010/11), 

 

 

 

„Gestatten, Beißnietz – Feuerschluckershow“ (2011),

 

 

 

„Wie die Orgel zu uns spricht“ (2012)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„(Mo-) zärtliches Schäferstündchen am (J.S.) Bach“ (2013/2014).

 

 

Gerade ist das Projekt „Und so komm wa aus der Freude gar nich raus – Szenen einer Berliner Ehe“

mit Musik und Texten u.a. von Otto Reutter, in der Entstehung. Die Premiere ist im Oktober 2014.   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt


Annemete Hein

 -Musik für's Leben-

 

Tel:      0251/ 77 253

Mobil:  0176/ 30 55 33 20

 

Fax:      0251/ 747 90 57

 

Email: musikfuersleben@t-  online.de